Dienstag, 2. Januar 2018

Neujahrsspaziergang in St Cyrus

 Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet.
Wir hatten einen recht entspannten Abend.
Wir waren zuerst bei meinen Schwiegereltern Abendessen,
die eine kleine Feier hatten.

Lara wurde gegen halb zehn müde und wir sind nach Hause gegangen.
Überraschenderweise habe ich diesmal bis Mitternacht durchgehalten.
Die letzten zwei Jahre lag ich schon vor zwölf Uhr im Bett.


An Neujahr sind wir nach St Cyrus gefahren.
Es ist ein kleiner Küstenort etwa eine halbe Stunde südlich von uns.
Dort gibt es ein schönes Naturschutzgebiet mit Dünen, Klippen und Strand.



Wir haben eine kleine Runde an den Klippen gedreht.
Für Lara war die Strecke lang genug,
sie wurde am Ende müde und wollte getragen werden.

Dort gibt es auf jeden Fall noch mehr zu Entdecken 
und wir werden wieder kommen,
wenn Lara etwas weiter laufen kann.

Zuhause haben wir uns mit einer heißen Schokolade und Kuchen
aus dem Cafe gegenüber aufgewärmt.



Der 2. Januar ist in Schottland auch noch bank holiday.
Das hießt die Banken haben geschlossen, viele Geschäfte haben aber geöffnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen