Freitag, 17. März 2017

Freitag ist Pizza Tag


Freitags ist bei uns immer Pizza Tag.
Seit einigen Wochen habe ich wieder Zeit und Lust die Pizza selber zu machen.
Es dauert auch wirklich nicht so lange, wie man denkt.
Sind alle Zutaten zusammen gemischt, lässt man den Teig gehen und muss man erstmal nichts weiter mehr machen.
Später rollt man den Teig nur noch aus, Tomatensauce und Zutaten drauf.
Fertig.
Das schmeckt doch gleich viel besser als Tiefkühlpizza.

Dies ist mein getestetes und bewertes Pizza Rezept (für 2 große Pizzen):
7 gr. frische Hefe (ich habe Trockenhefe genommen)
150 ml warmes Wasser
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1 EL Olivenöl
45 gr. Hartweizenmehl (ich benutze immer Vollkornmehl)
ca. 200 gr. Weizenmehl

Hefe, Olivenöl, Zucker, Salz und Wasser zusammen vermischen.
Das Mehl hinzugeben und zu einem elastischen Teig kneten.
Mit Weizenmehl bestäuben und in einer Schüssel mit einem Küchentuch bedeckt, auf das Doppelte aufgehen lassen (1-2 Stunden).
Ofen auf 250 Grad vorheizen, Teig ausrollen und mit Zutaten nach Wahl belegen.
Ich benutze als Sauce einfach nur Tomatenpassata und Pizza-Gewürz, so geht es noch schneller.
 In der Mitte des Ofens ungefähr 10 Minuten backen, oder bis der Käse geschmolzen ist.



PS: Happy St. Patricks Day!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen