Dienstag, 12. Juli 2016

Essen entdecken


Lara liebt ihr Essen. Ich muss gestehen, anfangs war ich noch total begeistert davon, Brei selber zu kochen und habe es gerne gemacht. Mittlerweile bin ich etwas faul geworden. Fertig-Brei im Gläschen finde ich aber relativ teuer (fast £1) und so ist Fingerfood eine gute Lösung. Ihr macht es Spaß, das Essen selber zu entdecken und sich in den Mund zu stecken. Ich gebe Lara meist das, was Rory und ich auch essen. Eine Mischung aus baby-led weaning und Brei scheint für uns gut zu klappen. Zwar landet dabei nicht allzu viel in Lara's Magen, aber ich denke es wird beim Beikoststart oft vergessen, dass Milch weiterhin bis zum 1. Geburtstag das wichtigste Nahrungsmittel ist. Alles andere ist nur entdecken und lernen und so mache ich mir nicht allzu viele Gedanken darüber, ob sie nun genug isst oder nicht.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen