Montag, 15. Februar 2016

Pancake Day

 Letzte Woche hatte ich mir eine Erkältung eingefangen. Niemand bereitet einen darauf vor, wie anstrengend es ist, auf ein Baby aufzupassen, wenn man krank ist. Zum Glück konnte sich Rory einen Tag frei nehmen und den anderen Tag hat er Lara einfach mit auf die Arbeit genommen. So konnte ich mich etwas erholen. Ich hatte auch etwas Sorge sie anzustecken, aber das scheint zum Glück nicht passiert zu sein.
Aus dem Grund gab es letzte Woche auch keine neuen Blogposts.


In Schottland kennt man Fasching nicht. Der Faschingsdienstag wird hier Shrove Tuesday oder auch Pancake Day genannt. Traditionell werden an diesem Tag Pfannkuchen gegessen, um Lebensmittel wie Eier und Milch vor der Fastenzeit aufzubrauchen. In Deutschland kennen wir Pfannkuchen mit Marmelade, Sirup oder Nutella, hier ist der Pfannkuchen relativ geschmacksneutral und wird mit Zitronensaft gegessen. (Das hab ich natürlich nicht gemacht!) Da bestätigt sich wieder einmal das Vorurteil über Engländer Schotten und schlechtes Essen. Da ich dienstags allerdings krank war, verschoben wir den Pancake Day auf Donnerstag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen