Donnerstag, 19. März 2015

Auf meiner Fensterbank und dahinter

Als ich meine Wohnung bezogen habe, stand in der Küche ein Topf mit einer Orchidee. Sie wurde dort vermutlich vergessen, denn sie war ganz vetrocknet. Obwohl ich wirklich kein Talent für Pflanzen habe (entweder vertrocknen sie oder ich etränke sie), habe ich damit begonnen sie regelmäßg zu gießen und nach einigen Wochen wurde ich endlich mit diesen schönen Blüten belohnt.


Da es mit der ersten so gut geklappt hat, habe mich mir diese Woche eine zweite Orchidee gekauft.



Diese beiden Blumen stehen nun bei mir in der Küche auf der Fensterbank und verschönern meinen Ausblick, denn dieser ist leider alles andere als schön: Ein altes, leerstehendes Fabrikgebäude und graue Häuser.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen