Montag, 29. Dezember 2014

Boxing Day

 Die Nacht habe ich in Auchenblae verbracht und der Morgen begann mit einem English Breakfast.

Da wir alle relativ lange geschlafen haben, ging es gegen Mittag zurück nach Stonehaven zu Rory's Mutter und seinem Stiefvater. Mitten im Nirgendwo war alles vereist, in der Stadt war davon nichts zu sehen.

Den Nachmittag haben wir mit Spielen verbracht, die wir zu Weihnachten geschenkt bekommen haben. Eigentlich wollten auch Rory's Vater, seine Stiefmutter und Schwester zu Besuch kommen, aber sie haben es leider doch nicht geschafft.

Zum Abendessen gab es ein kaltes Buffet (Käse, Cracker, Pie, Salat, ...) und danach sind Rory und ich auch wieder nach Hause gefahren. Insgesamt war es ein sehr ruhiger Tag und ein schöner Abschluss zu den Feiertagen.

Warum der 2. Weihnachtsfeiertag Boxing Day heißt, ist bislang nicht geklärt. Hier in Großbritannien war großer Boxing Day Sale mit vielen Angeboten und stark reduzierten Preisen. In den Nachrichten habe ich gesehen, dass die Leute teilweise schon ganz früh morgens vor den Geschäften gewartet haben. Da bin ich lieber zuhause geblieben. :)
Ebenfalls gab es am Boxing Day in Großbritannien sehr viele Premier League Fußballspiele.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen