Freitag, 1. August 2014

Noch 3½ Monate bis zum Umzug

Langsam nimmt alles Form an. Letzten Monat haben Rory und ich noch gedacht, wir beauftragen ein Transportunternehmen für den Umzug, aber den Gedanken haben wir mitterweile wieder verworfen. Wie ich in meinem vorherigen Post schon geschrieben habe, werden wir die Fähre nehmen. Als ich nämlich den Preis für den Transport der Katzen mit einem speziellen Transportunternehmen gehört habe, wäre ich fast vom Hocker gefallen: 1.600 eur! Also mussten wir umplanen. Da man Tiere nur auf bestimmten Routen und mit anerkannten Transporteuren in die UK bringen darf, hat das ganze etwas schwieriger gemacht. Letztendlich ist der einfachste und günstigste Weg mit der Fähre über Nacht von Amsterdam nach Newcastle.

Rory's Bruder hat uns angeboten, beim Umzug zu helfen. Er wird mit einem Transporter nach Deutschland kommen, auf den laden wir all unsere Sachen und dann geht es zurück nach Schottland. Da es kein maximal Gewicht für Gepäck auf der Fähre gibt, können wir viel mehr Sachen mitnehmen als anfangs gedacht.

Langsam wird die Vorbereitung stressiger, und der 3 Monats-Countdown beginnt.

Im August muss ich:
- Mietvertrag kündigen
- Arbeitsgeber informieren
- Fähre buchen (Rory)
- Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung kündigen
- TV / Telefon / Internet Vertrag kündigen
- Kostenloses Girokonto eröffnen
- Neue Transportboxen für Katzen kaufen (geschenkt bekommen)
- Einbauküche zum Verkauf anbieten

Ganz schön viel zutun, jetzt geht es wirklich Schlag auf Schlag. Mir ist nur noch nicht ganz klar, was ich mit den Katzen machen soll, während der Renovierung der Wohnung. Und wohin mit meiner Einbauküche.
Aber bisher hat sich alles wunderbar ergeben. Alle Probleme und Sorgen haben sich (auf)gelöst und ich bin wirklich zuversichtlich, dass wir mit der Zeit eine passende Lösung finden werden.


Und diesen Monat hab ich auch Urlaub und bin ich für 9 Tage in Aberdeen, yippie!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen